#

Die neue Serie Campus von NOMOS und ihr Katalog – made by YSSO

News von Franziska Klün · 23. März 2017

Wie tickt die Welt? Wer es wissen will, reist diese Tage zur Baselworld, der Weltmesse für Uhren in Basel. Beim wichtigsten Branchentreff mit dabei ist natürlich auch Nomos Glashütte, die Marke aus dem beschaulichen Uhrmacherstädtchen an der tschechischen Grenze, die sich mit puristisch-eleganten Entwürfen erfolgreich gegen die Uhrmacher-Dominanz aus der Schweiz stellt.

Nomos steht für schlichten Luxus aus Sachsen. Für Feinmechanik-Kunstwerke. Von Hand gefertigt und international gefeiert, und ab jetzt auch für jüngere Uhrenfans gemacht: Denn Nomos’ Neue heißt „Campus – die Uhr zum Abitur“. Mit einem Preis von 1.000 Euro ist sie sehr viel günstiger, als das, was man sonst aus der Glashütter Manufaktur erhält und, wie der Name schon verrät, sie ist für all diejenigen gedacht, die nicht länger die Schulbank drücken müssen, sondern sich aufmachen ins selbstbestimmte Leben.

Die Designs kommen – typisch Nomos – ohne Schnörkel aus. But they come with a twist: Dank des Leuchtstoffs Superluminova leuchtet Campus im Dunkeln und vereint römische und arabische Ziffern auf dem Zifferblatt. Eine Uhr also, die zum Begleiter fürs Leben werden soll, immer mit dabei, egal wohin der Weg auch führt.

Hier kommen ein paar Eindrücke vom Katalog, den wir in Zusammenarbeit mit Nomos umgesetzt haben: